Hilfsdienste

Die Hilfsdienste profitieren insbesondere von den Möglichkeiten, die das bundesweit einheitliche, flächendeckende Digitalfunksystem der deutschen BOS im Hinblick auf die behördenübergreifende Zusammenarbeit bietet. Der Digitalfunk bietet die Möglichkeit, alle an einem Einsatz beteiligten Kräfte optimal mit Informationen zu versorgen, sodass sich für alle ein umfassendes, ihrem Informationsbedarf entsprechendes Lagebild ergibt. Jeder erhält die Informationen, die er benötigt, ohne dass er mit Informationen überfrachtet wird, die er ohnehin nicht angemessen verarbeiten kann und die folglich eher schaden als nützen.

Leistungsmerkmale wie die Einzel- und Gruppenkommunikation, die Telefonie sowie Notruffunktionalitäten ergänzen das Leistungsspektrum des BOS-Digitalfunks.