Rettungsdienste

Die Rettungsdienste profitieren insbesondere von den Möglichkeiten, die das bundesweit einheitliche, flächendeckende Digitalfunksystem der deutschen BOS im Hinblick auf Datenanwendungen bietet. Die Disposition von Rettungseinsätzen und der anschließende Transport von Verletzten in Krankenhäuser werden durch die Nutzung von Datenapplikationen nicht nur effizienter, sondern geradezu revolutioniert. Vitaldaten von Patienten können bereits während der Fahrt in die Klinik sicher an die Notaufnahme übermittelt werden, sodass Klinikärzte bei Ankunft des Patienten bereits optimal vorbereitet sind.

Leistungsmerkmale wie die Einzel- und Gruppenkommunikation, die Telefonie sowie die behördenübergreifende Zusammenarbeit ergänzen das Leistungsspektrum des BOS-Digitalfunks.