Häfen

Häfen sind der Umschlagplatz Nummer 1,

wenn es um den Import und Export von Massengütern geht. Sie sind die Schnittstelle zwischen dem Wasserverkehr auf der einen und dem Schienen- und Straßenverkehr auf der anderen Seite. Nur mithilfe hochentwickelter Prozesse und Abläufe können Güter effizient umgeschlagen werden. Eine logistische Meisterleistung, bei der auch professionelle Kommunikation unverzichtbar ist.

Die Organisation des Containertransports wird zum Beispiel durch satellitengestützte Ortungssysteme unterstützt. Die sichere Übertragung der Positionsdaten erfolgt über professionellen Mobilfunk, sodass über den Verbleib der Güter jederzeit Klarheit besteht. Aber auch die Führer von Lokomotiven, Kränen und Flurfördermaschinen sind für die Logistikzentrale stets sicher erreichbar.